Willkommen in Hephatha!

1955 eine Kirche im Kornfeld...

         ... und heute?

Die Hephatha-Gemeinde ist eine sehr vitale Gemeinde. Hier wird viel musiziert. Es gibt die unterschiedlichsten Musikgruppen, wie eine Trommelgruppe, einen Bläserchor, einen kleinen Gemeindechor, ein Flötenkreis und eine Gitarrengruppe. Monatlich wird ein offenes Taizésingen angeboten. Man kann im Gemeindegarten bei Kaffee und Kuchen unserer Kirchencafé- Teams sitzen und einen kleinen Abstecher in unseren Bücherverkauf im Gemeindehaus machen. Verschiedene Sport- u. Tanzangebote gibt es wöchentlich im Gemeindesaal. Gespräche über Gott und die Welt finden in sehr unterschiedlichen Gemeindegruppen statt. 

Auf unserem Gemeindegrundstück befindet sich unsere Kita, die mit 90 Plätzen schon zu den großen Kitas im Kirchenkreis gehört. Unsere Kita ist Teil der Gemeinde, auch wenn sie sich in der Trägerschaft des Kirchenkreises Neukölln befindet.

Jeden Sonntag rufen die 3 Glocken um 10.00 Uhr zu den unterschiedlichsten Gottesdiensten. Unsere Gottesdienste sind das Herz der Gemeindearbeit.

Übrigens: Hephatha ist aramäisch und heißt: Tue dich auf! Öffne dich! 
Das ist zugleich das Motto unserer Gemeinde. Wir wollen offen sein für alle Menschen, die sich für den christlichen Glauben interessieren und Gemeinschaft im Namen Jesu Christi erleben möchten. Unser Gemeindezentrum bietet Raum für unterschiedlichste Aktivitäten. 

Weitere Informationen zur Geschichte unserer Kirche finden Sie unter Historie und Gebäude.

Fotomontage

Foto oben recht: Jörg Hentschel
Foto unten: Fotomontage I. Arndt